Sweetspot
Sozio-Politik, Kultur & Musik plus Humor & Ironie
ÜBER DIE SENDEREIHE

Bild zur Sendereihe
„Wenn sich etwas im Sweetspot befindet, erhält es die optimale Wirkung. Sweetspot ist der räumliche Bereich, in dem die Klangwiedergabe den gewünschten Optimalklang erreicht. Im sogenannten Stereodreieck, einem gleichseitigen Dreieck, ein auf dem Kopf stehendes Dreieck, ist die untenstehende Spitze der optimale Hörort. Hält man sich an diesem Sweetspot auf, so hat die gehörte Musik dort den optimalen Stereoeffekt.“ ------------------------------------ Sweetspot >20 Jahre (seit Juni 1999)
------------------------------------ Sweetspot existiert bereits seit Juni 1999 und wurde von Klaus Winkler ins Leben gerufen. Der Name der Sendung entstammt einem Konzept, welches hauptsächlich auf Musik ausgerichtet war. Mittlerweile haben sich die Themen inhaltlich verändert bzw. weiterentwickelt. Sweetspot im heutigen Format, von Mischa G. Hendel übernommen, wird seit Anfang 2008 gesendet und ist sowohl eine Live- als auch eine vorproduzierte Sendung, mit globalen Themen, internationalen Gästen und auch internationalem Publikum. Das Sweetspot-Team widmet sich sozio-politischen und kulturellen Themen, musikalische Begleitung inklusive. ------------------------------------ Kontakt: mischahenne@o94.at

Sweetspot ist auch mediale Plattform des Kulturvereins Birdlike *Flexible Cultural Creations. Website: Birdlike *Flexible Cultural Creations Seit Oktober 2014 trifft sich das Sweetspot-Team in Mary's Lokal POLKADOT in der Albertgasse 12 im 8. Bezirk in Wien. Alternative Music Bar for Students, Travellers and Awesome People, so der wohlklingende Untertitel der Bar. Wer neugierig geworden ist: POLKADOT VIENNA auf facebook

Sprache: Deutsch, English
Räumlichkeit: Studio Radio Orange, 1200 Wien

Eine Sendereihe von: Mischa G. Hendel, Maria Mayr, Michi Duda

Sendungen zum Nachhören im Archiv
Podcast der Sendereihe abonnieren

NÄCHSTER SENDUNGSTERMIN
VORIGER SENDUNGSTERMIN
Mittwoch 20.11.2019 20:00 - 21:00
"Dazwischendasein" - Jüdisches Leben zwischen Czernowitz, Wien und Montevideo
Ein Auszug von der Buchpräsentation mit Autor Pablo Rudich, Historiker Peter Eigner, moderiert von Kevin Mitrega vom Mandelbaum Verlag.
Feedback / Kontaktformular

Name:
Email: *
Nachricht: *
Captcha: *
CAPTCHA
Reload the CAPTCHA code

AUSBILDUNG