Pink Voice
Queeres Radio. Für mehr Toleranz in der Öffentlichkeit
ÜBER DIE SENDEREIHE

Bild zur Sendereihe
Pink Voice - das rosa Radioformat, das der Liebe, die ihren Namen nicht zu nennen wagt, eine klare Stimme gibt.

Seit 20 Jahren wird und wurde diese Sendung in ganz unterschiedlicher Weise gestaltet und von verschiedensten Persönlichkeiten maßgeblich geprägt. So, oder so ähnlich soll es durchwegs auch weitergehen.

Alles darf hier Raum finden, was der queeren Community am Herzen liegt und sie bewegt, seien das nun Interviews oder Reportagen von schillernden Gesellschaftsereignissen, brandaktuelle Reportagen, wichtige Termine oder Themen und Inhalte, die nach wie vor nirgendwo sonst geäußert werden.

Pink Voice hat in 20 Jahren an Strahlkraft und an Relevanz gewonnen! Denn obwohl unsere Welt ist sicherlich eine befreitere und hoffentlich auch eine ungezwungenere geworden ist, ist die queere Community unüberschaubar groß. Queere Themen sind permanent und ebenso rasch im Wandel. Somit steht die Community vor völlig neuen Chancen, aber auch vor bislang unbekannten Herausforderungen.

Pink Voice wendet sich gerade deshalb durchwegs an ein breites und sehr vielfältiges Publikum, que(e)r durch alle Altersgruppen und sozialen Schichten, an Menschen, die jedoch eines sicherlich gemeinsam haben: Mut!

Viel Freude beim Zuhören & Pick Up Your Ears...

Sprache: Deutsch, Deutsch, English
Räumlichkeit: Wien, Berlin, Köln
Zeitlichkeit: Von 22.00Uhr-23.00Uhr

Eine Sendereihe von: Thomas Fassler, Christopher Independence, Konrad Müller, Redaktion Pink Voice, Christian Rolly, Jasmin Wimmer, Manfred Kornherr, Claudio Schön

Sendungen zum Nachhören im Archiv
Podcast der Sendereihe abonnieren

NÄCHSTER SENDUNGSTERMIN
VORIGER SENDUNGSTERMIN
Mittwoch 05.08.2020 22:00 - 00:00
Pink Voice – mit Francesco Cardeloni
In dieser Ausgabe der Sendung Pink Voice ist Francesco Cardeloni zu Gast.
Feedback / Kontaktformular

Name:
Email: *
Nachricht: *
Captcha: *
CAPTCHA
Reload the CAPTCHA code

AUSBILDUNG