Der letzte Schrei
Nachtschwarze Radioburlesken
ÜBER DIE SENDEREIHE

Bild zur Sendereihe

DER LETZTE SCHREI
On Air: 25.08.1998 bis 01.10.2013

Am Anfang war der Schrei. Denn hört, da musste etwas hinaus in die Welt, um zu wachsen und zu gedeihen & den Sinn hinter allem zu suchen & darüber das eine oder andere Bier zu trinken & einiges auszuprobieren & sich vieles anzuschauen & über alles nachzudenken & dabei allmählich zu erkennen, dass die erste Reaktion meist die richtige ist. Das Leben ist doch zum Schreien, sonst hätte uns die Natur nicht so kräftig auf die Stimmlippen geküsst - undankbar die Person, die einmal in die Welt gepurzelt, erst wieder schreit, wenn sie, vom nächsten Auto erwischt, aus ihr herauspurzelt.

Das absolut sinnlose Programm, dabei noch literarisch & von höchstem Bildungswert, das in seinem puren Eklektizismus jeglichen Totalitarismus auf onomatopoetische Art & Weise subsumiert.

Die Ausweitung des Universums in sich selbst statt in seinen Breiten.
Vergeudung des fruchtlosen Seins ganz nach den Gesetzen der Absurdität. Der Klamauk des Narziss kennt keine Grenzen & macht Sie um keine Lachfalte ärmer.
Stunde kakophonischer Hirnkammernkatharsis.
Radiogroteske unmittelbar vor Ausbruch der Apokalypse, Sturmwarnungen inbegriffen.



Sprache: Deutsch

Eine Sendereihe von: Christina Vivenz, Mathis Zojer

Podcast der Sendereihe abonnieren

VORIGER SENDUNGSTERMIN
Feedback / Kontaktformular

Name:
Email: *
Nachricht: *
Captcha: *
CAPTCHA
Reload the CAPTCHA code
SENDETERMINE

(noch) keine kommenden Termine bekannt


Alle Sendetermine

AUSBILDUNG