Alternative Musiksendung
Mittwoch 13.12.2006 14:00 - 15:00

Bild zur Sendereihe
ÜBER DIE SENDUNG

musik gegen schwarz-blau-orange


noch nie hat eine regierungskonstellation für so viel bewegung in der heimischen musikszene gesorgt...

...ja selbst nicht-österreichische acts machten sich so ihre gedanken. die (aktuelle?) regierung wird wohl dennoch nicht sehr erfreut sein über so viel aufmerksamkeit.

wir schauen uns an, was da so an material gegen die regierung und deren protagonistInnen zusammengekommen ist.

und weil sich so viele hübsche nummern gefunden haben, hier eine (vermutlich trotzdem unvollständige) übersicht...



Appletree & Krizzfader / Abgeschoben
Einer von 12 Finalisten des H.C. Strache Diss Contest
Zu haben auf: http://derstandard.at/?url=/?ressort=hcdiss


Ausnahmezustand / Wer, wenn nicht er?
Auf dem „Neustadt-Sampler“ (2004)
=> Schlechte Aufnahmequalität, mörderisches Geschrei. Das Stück soll sich aber tatsächlich auf Schüssel beziehen. Die Band hat sich mittlerweile aufgelöst


Brambilla / B-E-N-I-T-A
Vom Album “Little Terror Creek” (2002)
Stück zum freien Download auf:
http://www.med-user.net/~brambilla/pages/home.html
=> 2001, G8-Gipfel in Genua, Verhaftung zahlreicher AktivistInnen der VolxTheaterKarawane. Die damalige Außenministerin Benita Ferrero-Waldner hat vertrauliche polizeiliche Daten öffentlich ausgeplaudert, die ÖVP den AktivistInnen „Extremismus und Gewaltbereitschaft“ unterstellt.


Chumbawamba / Enough Is Enough (Kick It Over) (2000)
Stück zum freien Download auf: http://www.chumba.com/downloads1.html
=> Weg mit den Faschisten: One-Track-Single, die ab Juli 2000 bei Österreich-Konzerten verschenkt wurde – „following the election of Nazi apologist Joerg Haider“.


Conny Chaos & Die Retortenkinder / K-H-G
Vom Album „Kuriositätenkabinett“ (2006)
=> „K für Korruption, H für Hohn, G für Gesetze – was machen die schon?“ Die Punks thematisieren Grassers fragwürdigen Vorschlag einer Amnestie für Steuerhinterziehung


Conny Chaos & Die Retortenkinder / Lisi Gehrer
Online-Single
Stück zum freien Download auf: http://www.retortenkinder.net/
=> 2004 belegte dieses Stück den vierten Platz am von Radio FM4 und dem Rabenhof Theater veranstalteten ProtestSongContest. In dem Stück wird einer kiffenden Gehrer ungehobelt die Meinung zu ihrem „Kinder statt Party“-Slogan mitgeteilt.
Die Ministerin kennt den Song, allerdings bloß eine zensierte Form. In der ORF-Serie „Wiesner fragt“ wurde ihr das Stück vorgespielt. Sie hat es dort erstmalig gehört, bemüht gelacht, und gemeint, sie finde es gut, dass sich die Jugend kritisch äußert. Es sei aber nicht ihr Musikstil. Ah geh!


Der Diener / HC Strache Diss
Einer von 12 Finalisten des H.C. Strache Diss Contest
Zu haben auf: http://derstandard.at/?url=/?ressort=hcdiss
=> so was wie eine Cover-Version des „HC-Rap “ – mit neuem Text


Die Ärzte / Halsabschneider
Von der Single „Wie es geht“ (2000)
=> Gott erschafft die Welt, ist im Wesentlichen zufrieden, hadert aber mit einem – namentlich nicht genannten – A…, das es in Österreich immer noch gibt.


DiE HETÄREN / Wer regiert Österreich?
Von der 7“ „NYMPHOMANIA!“ (2000)
=> „Faschismus und schwarze Lügen treffen sich zur Traumhochzeit“. Die All-Girl-Band hat sich mittlerweile leider aufgelöst.
Stück zum freien Download auf: http://mp3.de/diehetaeren


Drahdiwaberl / Stecker raus und Tschuessel
Vom Album „Torte statt Worte“ (2000)
=> Hojač erlebt seine eigenen Abschiebung und Schüssel seine Absetzung. Gewohnt deftig.

Drahdiwaberl / Torte statt Worte
Vom Album „Torte statt Worte“ (2000)
=> „Blau/Schwarz ist außer Rand und Band!“. Der Text stammt zu einem guten Teil aus Zitaten der Kronen Zeitung und der Regierung: Wir erinnern uns an die Versuche, die Masse an DemonstrantInnen klein zu reden, folgerichtig lassen Drahdiwaberl „bloß“ ausländische BerufsdemonstrantInnen, extrem gewaltbereite KerzlermarschiererInnen, Nestbeschmutzer, Links-Linke, Alt-68er, die Internetgeneration, KommunistInnen aller Richtungen, FäkalartistInnen, RotfunkjournalistInnen etc. zur Demo aufmarschieren. Ein paar 100.000 Deppen eben!

Drahdiwaberl / Schulterschluss
Stück zum freien Download auf: http://www.drahdiwaberl.at/neues/index.htm
Achtung: funktioniert nicht mit Mozilla
=> „Österreich ist kein Naziland, nein!“ Hitler lobt in einem Monolog die Vorzüge seines Freundes Haider und dessen Kumpane Prinzhorn, Schüssel, Grasser, Riess-Passer, Kabas und Westenthaler und fordert zum Schulterschluss mit Nazis auf


Drei / Die blaue Sau
Vom Sampler „Smash the state and masturbate” (2002)
Stück zum freien Download auf: http://www.masturbationrecords.com/main_de/Multimedia/music/music.htm
=> „In seinem Bundesland ist er ein Held, der macht was denen dort gefällt“. Irgendwann ist auch das vorbei…


Fat Poets Society / Strache Diss
Einer von 12 Finalisten des H.C. Strache Diss Contest
Zu haben auf: http://derstandard.at/?url=/?ressort=hcdiss


Finger / Schwarzblau sind keine Haselnüsse
Vom Album: "Frische Fischer" (2002).
=> aktionistischer Hardcore, live eine nette Bühnenshow. Hier geht es u.a um die Einsparungen bei Zivildienern und Studentinnen


Guantanamo / 1999
Von der EP „…Was vom Punk übrig blieb“ (erschienen ?)
Stück zum freien Download auf http://www.guantanamo.tk/
=> In „1999“ schwelgen die vier Protagonisten in persönlichen Erinnerungen, eine Strophe geht raus an Schüssel wegen seiner gebrochenen Oppositionsansage.


Houseverstand / We are the government
Vom Album: Basta, Kamarillaz! (2002)
=> „Solidarisieren heißt Mitmarschieren! Mit allen Mitteln und Ressourcen (…) WIR LASSEN UNS NICHT UNTERKRIEGEN, SO LANGE BIS SIE GEHEN“. .


Javar / 0-8-15 vs. Javar
Einer von 12 Finalisten des H.C. Strache Diss Contest
Zu haben auf: http://derstandard.at/?url=/?ressort=hcdiss
=> Dialog zwischen Javar und einem FPÖ-Sympathisanten. Ein Fingerzeig, wohin Verhetzung führen kann.


Johvi / Strache
Einer von 12 Finalisten des H.C. Strache Diss Contest
Zu haben auf: http://derstandard.at/?url=/?ressort=hcdiss


Kaputtnicks / Brief an den Bundeskanzler
Von der Single „Brief an den Bundeskanzler“ (2000)
=> "Gratishormone", "Stop der Überfremdung", "Von Natur aus aggressive Menschen schwarzer Hautfarbe" etc…„60 Jahre der Verdrängung reichen offenbar aus,
die neue Rechte ist gekommen, und sie sehnt sich nach Applaus“. Und Schüssel schweigt Eine Erinnerung, eine Anfrage der Hip-Hoper Kaputtnicks an Schüssel, warum passiert, was gerade passiert.


Knötaröt / Gerloröt
Von der Split-CD „Vier Watschn für ein Nahawe Dehre“ (gemeinsam mit Brutal Justice) (2005)
=> Eine unbeteiligte Zuseherin beobachtet eine „EKH bleibt“-Demo und das Polizeiaufgebot gegen die DemonstrantInnen. Und fragt sich, was an diesen so gefährlich ist, im Gegensatz zu HC Strache und BZÖ…


Koryphaios / Ich muss gesteh´n
Einer von 12 Finalisten des H.C. Strache Diss Contest
Zu haben auf: http://derstandard.at/?url=/?ressort=hcdiss
=> Sieger des Contest. Warum macht HC als bekennender Österreicher nicht eigentlich mittels „Schuhplattler“HC Wahlwerbung?


Kugelblitz / H.C. Strache
Einer von 12 Finalisten des H.C. Strache Diss Contest
Zu haben auf: http://derstandard.at/?url=/?ressort=hcdiss
=> „Strache ist der Superheld für Österreich, doch der Superheld, der kämpft nur gegen Dönerfleisch“


LA Splisz / Heinz Christian
Einer von 12 Finalisten des H.C. Strache Diss Contest
Zu haben auf: http://derstandard.at/?url=/?ressort=hcdiss
=> „Willkommen in der heutigen Märchenstunde. Dies ist eine Geschichte über einen Jungen, den keiner lieb hatte“. Wo fing es an? Wieso kam es so weit? Wer hat Schuld?


Miscellanea / Kassenschlager
Vom Album "Sachzwänge und andere Kindereien" (2001)
=> "Wieviel sind 43 Schilling eigentlich in Euro?" Das Zivildiener-Taggeld… Ein Stück gegen die Einsparungswellen der Regierung. Und nicht zu vergessen: "Torte muss drin sein"!


Monomania / Ich hab euch nicht gewählt
Vom Album: „Superversiv“ (2004)
=> „Ich bin der für den die Krone sich so fürchterlich geniert, der das Vaterland vernadert und das Tatblatt abonniert.“ Und der noch viel mehr anstellt…

Monomania / Viva la resistencia
Vom Album: „Superversiv“ (2004)
=> “Höchste Zeit, dass ihr verschwindet.“

Monomania / Warum ich (LIVE)
=> Wie viele männliche Menschen werden aus diesem Grund wohl FPÖ wählen?
Stück zum freien Download auf: http://www.monomania.at/musikundfilm.html


My moral majority / Blut von Millionen
Vom Album: “Dämonenkiller” (2002) (unveröffentlicht)
=> „Eine Überdosis Vaterland. Ein Schluck zuviel von Blut und Ehre“. Wehret den Anfängen…Band hat sich aufgelöst
Stück zum freien Download auf: http://mp3.de/musik/genre/band/070000/195683/1

My moral majority Hirnschlag
Vom Album: „Ein Gruppenabenteuer für 3 bis 5 Helden“ (2001)
=> „Nur für einen Tag ein König, davon träumt Jörg jede Nacht“. „Du hast sie gewählt, also sieh bloß zu, wie du aus dem Schlamassel alleine raus kommst!“
Stück zum freien Download auf: http://mp3.de/musik/genre/band/070000/114687/3


RapAddicted / HC
Einer von 12 Finalisten des H.C. Strache Diss Contest
Zu haben auf: http://derstandard.at/?url=/?ressort=hcdiss


Roman Ticker / Lieber Heinz
Einer von 12 Finalisten des H.C. Strache Diss Contest
Zu haben auf: http://derstandard.at/?url=/?ressort=hcdiss
=> Liebesbrief eines schwarzen Häftlings an HC. Genial!


Seizu / Watschen für Strache
Nur Online veröffentlicht (2005)
=> „Auf zum Fachmarkt besorgts euch Spraydosen“. Weg mit der Propaganda!
Stück zum freien Download auf: http://www.seizu.at


Shajadelix / Strache Liad
Einer von 12 Finalisten des H.C. Strache Diss Contest
Zu haben auf: http://derstandard.at/?url=/?ressort=hcdiss


Tomorrow's heroes / BK2 (Brief an den Bundeskanzler Teil 2)
Wurde nur als Online-Single veröffentlicht
=> Als das Kabinett Schüssel II angelobt wurde, folgte ein weiterer „Brief“ einer Gruppe österreichischer Rapper an den Kanzler
Text zu finden auf http://www.hiphop.at/artikel/news/fuer-unsere-tolle-regierung/164.htm


Topoke & Anais / HC - Das ich nicht lache
Einer von 12 Finalisten des H.C. Strache Diss Contest
Zu haben auf: http://derstandard.at/?url=/?ressort=hcdiss
=> Topoka hat seine kleine Tochter Anais dabei – und das ist abgesehen von der politischen Botschaft sehr originell.


Zappenduster / HC Strache Song
Online veröffentlicht 2006
Stück zum freien Download auf: http://www.nolabel.at/ZappenDuster
=> Junge Punks gegen rechts...

drahdiwaberl: torte statt worte
miscellanea: kassenschlager
brambilla: b.e.n.i.t.a.
conny chaos & die retortenkinder: khg
conny chaos & die retortenkinder: lisi gehrer
die ärzte: halsabschneider
drei: die blaue sau
knötaröt: gerloröt
finger: schwarzblau sind keine haselnüsse
koryphaios: ich muss gestehen
roman ticker: lieber heinz
kaputtnicks: brief an den bundeskanzler
houseverstand: we are the government
chumbawamba: enough is enough (kick it over)
monomania: ich habe euch nicht gewählt

Eine Sendereihe von: René Fuchs, martin zellhofer

NÄCHSTER SENDUNGSTERMIN
Mittwoch 10.01.2007 14:00 - 15:00
Österreich 2006
Ein Blick zurück auf heimische Produktionen des vergangenen Jahres... Live im Studio: Lamexcuse
VORIGER SENDUNGSTERMIN
Mittwoch 08.11.2006 14:00 - 15:00
"the spirit of 1994"
es war 1994, als die sich die wege der beiden moderatoren dattel und zellhofer intensiver zu kreuzen begannen...
Feedback / Kontaktformular

Name:
Email: *
Nachricht: *
Captcha: *
CAPTCHA
Reload the CAPTCHA code

AUSBILDUNG