Globale Dialoge
Entwicklungspolitik und Feminismus
ÜBER DIE SENDEREIHE

Bild zur Sendereihe

GLOBALE DIALOGE 2020:

SDG 5 – Gender Equality and Women’s Empowerment

IIm Jahr 2020 möchten wir uns auf das Sustainable Development Goal 5- Gender Equality and Women’s Empowerment fokussieren, um somit den feministischen Blickwinkel auf die SDG-Themenbereiche in der öffentlichen Berichterstattung aufrecht erhalten zu können. Seit März 2019 ist das Projekt „Women on Air – Globale Dialoge“ Teil von SDG Watch[1] und kann dadurch zuzüglich ihrer journalistischen Tätigkeiten, erhöht im zivilgesellschaftlichen Austausch relevante frauenpolitischen Aspekte in die österreichischen SDG-Diskussionen einbringen. Das Projekt: „SDG 5 – Gender Equality and Women’s Empowerment“ befasst sich mit Handlungsperspektiven und Selbstermächtigungskonzepten von Frauen*, deren Wirkungsmächtigkeiten in Wechselwirkung zu den anderen 16 SDGs stehen. Insofern werden, ausgehend von einer Frauen*perspektive, die anderen nachhaltigen Ziele betrachtet und Verschränkungen erschlossen: Welche Zusammenhänge bestehen zwischen höherwertiger Bildung, Geschlechtergleichstellung und spezifischen Gesundheitssystemen im globalen Norden und Süden? (SDG 3, 4, 5) Welche wirtschaftlichen Maßnahmen fördern sauberes Trinkwasser für Frauen* und Mädchen*, wo in welchen Ländern? (SDG 5, 6, 8) Die 2030 Agenda für nachhaltige Entwicklung (17 SDGs), verabschiedet von den globalen Entscheidungsträger_innen im Jahr 2015, ist darauf ausgerichtet die Menschenrechte für alle zu verwirklichen und Geschlechtergleichstellung und die Selbstbestimmung aller Frauen und Mädchen zu erreichen[2]. Um dieser Zielsetzung gerecht zu werden, ist es wichtig auf die verschiedenen Frauen*rollen/-perspektiven einzugehen. Gleichzeitig können wir auf die durch die letzten zwei Jahren gewonnene vertiefte Auseinandersetzung aufbauen und nun noch einen deutlicheren feministischen Fokus im öffentlichen SDG-Diskurs setzen.

- - -
Weitere Infos unter Globale Dialoge 2017 | Frieden und Nachhaltigkeit

WOMEN ON AIR

Die Redaktionsgruppe Women on Air wurde von ORANGE 94.0 und der Zeitschrift FRAUEN*SOLIDARITÄT ins Leben gerufen. Seit 2005 gestalten wir einmal wöchentlich die entwicklungspolitische Sendereihe Globale Dialoge. Darin berichten wir u.a. über internationale Frauenbewegungen und feministischen/queeren Aktivismus, werfen einen kritischen Blick auf die globalisierte Arbeitswelt und rücken das Kulturschaffen von Frauen in den Mittelpunkt – in Form von Reportagen, Beiträgen, Interviews, Veranstaltungsberichten, Live-Sendungen mit Studiogästen u.v.m.


Kontakt

Women on Air


Sprache: Deutsch, English

Eine Sendereihe von: Meriem Ait Oussalah, Verena Bauer, Ulrike Bey, Bettina Dobnig, Lisa Gießauf, Marta Gómez, Maiada Hadaia, Maria Hörtner, Barbara Karahan, Tünde Kiss, Aleksandra Kolodziejczyk, Tania Napravnik, Bernadette Ofner, Women on Air, Simone Peter, Petra Pint, Barbara Tinhofer

Sendungen zum Nachhören im Archiv
Podcast der Sendereihe abonnieren

NÄCHSTER SENDUNGSTERMIN
VORIGER SENDUNGSTERMIN
Dienstag 07.07.2020 13:00 - 14:00
Das Rote Wien und die Gold Coast Colony (Ghana):
Zwei emanzipatorische Bewegungen // Wer hat die Wäsche gewaschen?
Feedback / Kontaktformular

Name:
Email: *
Nachricht: *
Captcha: *
CAPTCHA
Reload the CAPTCHA code

AUSBILDUNG